Erster Trailer und Gameplay zu Alien: Isolation

erster-trailer-und-gameplay-zu-alien-isolation-iamnosuperman2

Ich bin der größte Videospiel-Schisser, den ihr euch vorstellen könnt. Doom 3? Klar, habe ich durchgespielt. Aber mit Cheats! Resident Evil? Vergiss es. In die Demo reingeschaut und nach drei Minuten hysterisch den Controller in die Ecke geknüppelt. Mehr fällt mir schon gar nicht ein. Außer vielleicht noch The Last of Us, wenn das zählt. Und all diese Spiele, die einen in den Untergrund schicken. In übel müffelnde Kanalisationen und spärlich beleuchtete Dungeons und Tunnel. Das ist einfach nichts für mich.

Andererseits habe ich so ziemlich jeden Horrorfilm gesehen, die irgendeine kranke Seele ins Kino gerotzt hat. Kein Problem. Mit 12 Jahren habe ich schon Filme wie The Evil Dead, The Night of the Dead, The Texas Chainsaw Massacre, The Shining gesehen und eben auch Alien.

Creative Assembly nimmt sich dem am Boden liegenden Alien-Franchise (Dank geht an Gearbox mit Aliens: Colonial Marines) an und versucht zumindest in Form eines Videospiels der mies-schleimigen Kreatur aus dem All wieder Leben einzuhauchen. Bereits im Juli soll es auf PC, Xbox One und PS4 erscheinen. Das bisher gezeigte sieht fantastisch aus. Ich werde Alien: Isolation nur im Hellen spielen können und ein Mädchen muss mich dabei in den Arm nehmen.

“In Alien: Isolation, we have taken the series back to the roots of Ridley Scott’s 1979 movie, the original survival horror,” said Alistair Hope, creative lead at Creative Assembly. “Our Alien is a truly terrifying creature, as intelligent as he is hostile, relentless, brutal and unstoppable. This is the Alien game fans of the series have always wanted.”

Xbox One Announce Trailer

Erstes Gameplay-Material via IGN

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*