Winterdepression Adé: Rainbow Chan lässt die Sonne scheinen

Iamnosuperman_RainbowChan_650-2

Eigentlich mag ich den Dezember. Ich habe Geburtstag, man kann sich endlich ohne Reue mit Süßkram und anderen tollen Sachen voll stopfen, Weihnachten rückt näher, es gibt Geschenke und und und… Aber es hilft alles nichts, so toll diese Aufzählungen auch sind, tage- bzw. sogar wochenlanges Dahinvegetieren ohne Sonnenschein macht selbst den härtesten Winterverfechter irgendwann depressiv.

Zum Glück gibt es dann Musik wie von Rainbow Chan, die zumindest für ein paar Minuten wieder die Sonne scheinen lassen kann; auch wenn es nur im Kopf ist. Die Wahl-Australierin mit chinesischen Wurzeln hat erst dieses Jahr ihre Debut EP “Long Vacation” veröffentlicht und es bereits geschafft, bei Kollegen wie Nick Zinner von den Yeah Yeah Yeahs Eindruck zu schinden. Dieser lies es sich nicht nehmen, einen Remix ihres Song “Haircut” aufzunehmen, der auf Bandcamp kostenlos zum Download zur Verfügung steht.

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*