Bromma Disco haben 1,5 Songs pro Jahr geschrieben und das ist gut so!

Limbo_omslag

Sieben Jahre haben Bromma Disco an ihrem Debut Limbo gearbeitet. Das sind so 1,5 Song pro Jahr.

Da fallen mir wirklich ganz viele dumme Fragen ein, die ich der Band aus Stockholm gerne stellen würde, was denn alles so dazwischen kommen kann, bis so eine Platte steht. In der Regel haut man doch erstmal ein bis zwei EPs raus und nähert sich so Schritt für Schritt dem Debutalbum. Aber der Woah-Effekt ist natürlich gleich ein viel größerer, wenn du aus dem nichts kommst und einfach mal zehn fantastische Songs im Gepäck hast. Ein bisschen Shoegaze, ein bisschen Psyche und ein kleines bisschen Folk. Und das auf schwedisch und für mich völlig unverständlich. Das ist aber total egal, alle Songs sind so unfassbar toll und eingängig! Auf Spotify ist die ganze Platte ab sofort im Stream verfügbar. Und hier habe ich noch zwei Videos gefunden. Njuta!

Das Album ist wohl schon seit dem 24. April verfügbar, sogar auch auf Vinyl. Ich habe nur keine Ahnung, wo ihr diese bekommen könnt. Help!

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*