A story of a man and his records

Paul Mawhinney hat die größte Plattensammlung der Welt! In über 60 jahren haben sich knapp 3 Millionen Platten angehäuft, der Wert der Sammlung dürfte locker bei etwa 50Millionen US-Dollar liegen. Aber zur Hölle mit dieser $-Zahl. Jeder, der einmal damit begonnen hat, sein Herzblut in eine Sammlung zu stecken, weiß, dass der Wert für einen selbst keine Rolle spielt. Es ist egal, denn man wird sie nie, aber auch nie verkaufen oder vor irgendjemand damit prahlen. Jedes Stück erzählt eine Geschichte, steht für einen Moment, eine ganz persönliche Emotion im Leben. Umso trauriger ist es, dass Paul aus gesundheitlichen Gründen seine Plattensammlung verkaufen muss. Seit vielen Jahren schon ohne Erfolg, alle bisherigen Deals, sei es mit CD Now($28.5mio) Ende der 90er oder einem Höchstbieter auf ebay($3mio) im Jahr 2008 sind stets gescheitert. Händler und Sammler kaufen jetzt Stück für Stück Pauls Erinnerungen auf, wenn sie denn das nötige Kleingeld haben. Für Paul sicherlich nicht der einfachste Weg um sich von seiner Sammlung zu trennen. Erst jahrelang gesammelt, dann jahrelang sich trennen müssen. Eine trauriges Stück Musikgeschichte.

1 Comment
  1. Pingback: blog.andreduhme.de

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*