Metronomy – Everything Goes My Way

Die GEMA fickt den deutschen Musikblogger ja so ziemlich jeden Tag. Gestern dann auch wieder, als das neue Metronomy Video zu “Everything Goes My Way” auf YT erschien. Leider haben Band und Major noch nicht verstanden, das ein alleiniger Upload auf YT in Blick auf das virale Tagesgeschäft Unsinn ist. Natürlich ist Deutschland nicht der Nabel der Welt, aber Metronomy sicherlich eine mittlerweile recht bekannte Band in unseren Gefilden. Mit einem Upload auf Vimeo oder dergleichen befriedigt man nicht nur Fans und Blogger, man nimmt auch diesen mega Peak von Interesse mit, der nun mal nur ein paar Tage nach Upload vorhanden ist. Danach will kein Blogger es mehr bringen, weil nicht mehr aktuell. Die Presse lebt eh noch im Print und ist online einfach uninteressant. Fans werden es nicht mehr zu sehen bekommen, weil keiner drüber berichtet und die Kiste auf Facebook und co schon längst in den Analen der Pinnwand verschwunden ist. Merkste was Major? Teufelskreis ist das. Also überlegt euch eine bessere Strategie, streut euer Video auf mehreren Plattformen. Kann ja nicht so schwer sein.

So, nichts desto trotz hat ein findiger User das Video gerippt und noch mal auf YT hochgeladen, auch für uns deutsche Kleinbürger sichtbar. Schaut rein, solang es geht. In ein paar Tagen kommt dann sicherlich die Vimeo-Version. Man kennt das ja…

Metronomy – “Everything Goes My Way
Directed by Alexander Orlando Smith,
featuring Roxanne Clifford

3 Comments
    • dass du gerade das ganze konzept des artikels zerstört hast, ist dir klar? :D Aber im ernst, warum promoten sie den nicht? ich hab vorher nach gesucht, halt nur über google, aber da kommen auch dailymotion in den suchergebnissen normalerweise vor. war aber nix zu finden. und welche band nen account auf dm hat, weiß ich ja nicht. dafür ist die plattform einfach zu interessant und überladen mit werbung.

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*