Yearn: Carnivals hält nichts von Dias und Slideshows

Carnivals-iamnosuperman

Allein Stewart Greens Name verpflichtet doch schon. Kein Wunder, dass Green dem Industriestandort Sheffield die kalte Schulter zeigte und sich mit einem Abstecher nach Indien in Melbourne, Australien sein neues Zuhause suchte. Sein Sound wirkt gleich viel farbenfroher und weltoffener, als ich das von elektronischen Underground-Künstlern aus UK gewohnt bin. Die atemberaubenden Landschaften, die Green gesehen haben muss, dürfen wir daheimgebliebenen noch ein mal miterleben. Es sind aber keine Dias oder eine lieblos zusammen-gefrickelte Slideshow. Carnivals, Greens Monicker, zeigt uns eine exotische Sound-Landschaft, die einen in Trance fallen lässt. Verschwommene Blenden, von der Sonne geküsste Synths und verführerische Vocals, beinahe Sirenen-artig.

Carnivals knüpft mit der neuen Single “Yearn” an seine Debut-EP Humility an und veröffentlicht am 30.September die Nachfolge-EP, ebenfalls mit Yearn betitelt. Ich werde sicherlich berichten.

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*