Träumen mit Pillar Point

pillar point_credit scott everett

Es brauch gar nicht viel, um sich ins Gespräch zu bringen. Vintage Synthesizer und ein Drum Kit, das nah am Herzen schlägt, sind schon die halbe Miete. Wenn man dann noch Vocals beisteuern kann, die einem zum Träumen einladen, ist eigentlich schon für alles gesorgt. Pillar Point, dem Solo-Projekt von Ray Davies gelingt mit “Dreamin’” genau dies. Mit viel Gefühl und behutsamer Gründlichkeit schafft er es, dass ich meine Gedanken dahin ziehen lasse. Versucht es auch mal, ihr müsst nur auf play klicken.

Dreamin’” erscheint als B-Side auf der bereits angekündigten Diamond Mine 7″, welche am 7. Juli auf Polyvinyl Records erscheint.

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*