Loose Life: Lea Porcelain geben dem Post-Punk einen neuen Anstrich

loose-life-lea-porcelain-geben-dem-post-punk-einen-neuen-anstrich

Lea Porcelain schaffen es, mit einer einzigen 4-Track-EP alle Silhouetten des Post-Punks abzubilden. Jeder Song ein anderer Anstrich. Mal leicht, mal ohne Boden, mal schwer, mal spacig – abgehoben. Ich feiere das sehr!

Julien Bracht und Markus Nikolaus – das sind die beiden Namen, die sich hinter dem Projekt Lea Porcelain verstecken. Julien Bracht tingelt schon seit fünf Jahren durch die europäische Elektronik-Szene, unter anderem an der Seite von Sven Väth und auch Größen wie Ricardo Villalobos und Luciano.

In einem Club in Frankfurt traf Bracht 2012 auf den in der Independent-Szene bekannten Markus Nikolaus und eine Freundschaft entstand, die schon bald zur Gründung des Post Punk-Projekts Lea Porcelain führte.

Ihre am 4. Dezember erschienene Debut-EP ist jetzt unter anderem HIER erhältlich. Außerdem erschien vor kurzem ein neues Video zu dem Track “Loose Life“, mit Found Footage-Material über den desaströsen Zustand nach der Bombardierung Berlins im Zweiten Weltkrieg.

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*