Flow Festival: Bevor es peinlich wird, googel mal Finnland

In ein paar Tagen geht es für Natalie und mich nach Finnland. Genauer gesagt, nach Helsinki. Vom 7.-11. August findet mitten in Finnlands Hauptstadt das Flow Festival statt. Die Organisatoren feiern 2013 erstmals zweistellig, denn das Flow Festival gibt es nun schon seit genau zehn Jahren. Da darf die IANS Festival-Crew natürlich nicht fehlen. Neben ganz viel urbaner Kunst, leckerem Essen und einer Fülle an interessanten Filmvorführungen sind wir vor allem auf die Künstler gespannt, die auf vier Tage verteilt, auftreten werden. Ganz besonders freue ich mich auf Kraftwerk in 3D, Bat For Lashes, Cat Power, Alicia Keys und Moderat. Das Wiedersehen mit Nick Cave & The Bad Seeds, M B V, Beach House, The Knife und Grimes wird mir sicherlich auch große Freude bereiten.

Es gibt aber noch eine Sache, der wir besonders viel Aufmerksamkeit schenken wollen. Das wäre das Land Finnland selbst, seine Hauptstadt Helsinki und seine Einwohner. Wie schon bei unserer diesjährigen Reise nach Barcelona zum Primavera Sound Festival, werden wir auch in Helsinki reichlich Zeit für Besichtigungen, Fressereien und zielloses Umherlaufen einplanen. Damit wir nicht allzu unvorbereitet nach Finnland reisen, habe ich mal etwas gegoogelt. Hier ein paar hängen gebliebene digitale Ergüsse.

1. Gehört Finnland zu Skandinavien?

Historisch gesehen ist diese Frage mit einem Ja zu beantworten. Im geografischen und kulturellen Sinne gehören aber eigentlich nur Norwegen, Schweden und Dänemark zur skandinavischen Halbinsel .

2. Gibt es in Finnland den Euro?

Ja, seit 1999. Besonderheit: Finnen hassen 1 und 2 Cent-Stücke und nehmen diese bei Barzahlung nicht an. Stattdessen wird einfach auf 5 Cent-Beträge gerundet.

3. Kann ich zu dieser Jahreszeit baden gehen?

In Helsinki liegt die Warmwassertemperatur im August im Durchschnitt um die 16 °C. Je nördlicher, desto kälter wird es. Kommt also höchstens für eine Abkühlung direkt nach der Sauna in Frage. Bei über 188.000 Flüssen bietet sich da bestimmt die ein oder andere Möglichkeit.

4. Wohnt der Weihnachtsmann wirklich in Finnland?

Sein Büro liegt in Rovaniemi, direkt am Polarkreis. Ob er da jetzt auch wohnt, ist mir nicht bekannt.

5. Kann ich in der Sauna sterben?

Ja, 2010 ist ein Russe bei der Sauna-WM bei 110 °C verschwitzt. Bei einer Aufguss-Sauna werden in der Regel 80 °C – 100 °C empfohlen.

6. Warum ist Donald Duck in Finnland verboten?

Weil er keine Hosen trägt.

7. Was ist das Nationalgericht?

Kartoffeln, Brot, Fisch und Fleisch liegen ganz weit vorn in der finnischen Landesküche. Beeinflusst von der schwedischen und russischen Küche. Ausprobieren muss ich wohl unbedingt Karjalanpiirakka. Zur Brotzeit wird dieses kleine Gebäck aus Milchreis oder Kartoffelbrei traditionell mit Butter und Ei gereicht.

8. Stimmt es, dass es keine öffentlichen Telefone gibt?

Der Großteil der Finnen telefoniert mobil, auch Zuhause. Bereits 2006 waren so gut wie keine Telefonzellen mehr in Finnland zu finden.

9. Blonde Mädchen?

Unbedingt!

10. Wird es in der Nacht dunkel?

Vor einem Monat wohl kaum, aber jetzt dämmert es schon wieder viel mehr, auch wenn die Sonne deutlich später Nickerchen macht, als in Berlin.

Ermöglicht wird die Reise zum Teil durch Verstärker und Visit Finland.

1 Comment

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*