The Lone Ranger: Mit dem Kopf durch Pferdemist

Es war zu erwarten, dass The Lone Ranger keinen leichten Start haben würde. Ein neues Franchise auf Fluch der Karibik-Niveau sollte es werden, stattdessen spotteten amerikanische Kritiker schon im Vorfeld. Michael Philipps vom Chicago Tribune beschrieb sehr deutlich, was dem Zuschauer am 4. Juli erwarten würde:

An einer Stelle wird der maskierte Mann mit dem Kopf durch Pferdemist gezogen. Wenn man sich diesen Film anguckt, weiß man, wie sich das anfühlt.

The Lone Ranger startet desaströs, schafft es am Nationalfeiertag nicht mal über die $ 10Mio-Marke. Die Minions aus Despicable Me 2 katapultieren sich unbeeindruckt mit $ 24,5Mio auf Platz 1. Das 5-Tage Wochenende wird Universals Animationsspaß mit geschätzten $ 140Mio bestreiten, so die Schätzung von Deadline. Johnny Depps konsequente Besetzung in heiteren Actionklamauk-Filmen könnte nun vielleicht ein Ende finden. The Lone Ranger hat rund $ 250Mio in der Produktion gekostet, noch mal $ 150Mio dürften in Marketing gegangen sein. Mit max. $ 50Mio an einem 5-Tage Wochenende unterbietet sich Disney sogar in der Worst Case-Vorraussage von geschätzten $ 65Mio. Was heißt das für Jerry Bruckheimer, Johnny Depp und die Fortführung der Fluch der Karibik-Reihe? Teil 5 und 6 sind bereits angekündigt und werden mit Sicherheit realisiert werden, sind Franchise-Fans doch die treudoofsten ihrer Art und öffnen die Geldbörse großzügig für ihre Leinwandhelden.

Der maskierte Texas Ranger und sein indianischer Begleiter Tonto sollten anfangs nur über unsere TV-Bildschirme reiten. Dazu ist es nie gekommen bzw. entwickelte sich das Projekt in eine komplett andere Richtung. The Lone Ranger, wie er jetzt im Kino läuft, hat mit Keron Grants Zeichnungen nicht mehr viel gemein. Mir gefallen diese dabei außerordentlich gut, haben sie diesen gritty Western-Look und verzichten zum Beispiel auf diesen lächerlichen Krähen-Kopfschmuck. Das lässt außerdem vermuten, dass uns Gore Verbinskis hektischen Actionszenen erspart bleiben hätten können. Von Fluch der Karibik-Recycling weit und breit keine Spur. Warten wir also lieber noch 10 Jahre, dann wird Hollywood sich erneut an einem Reboot probieren. Diesmal aber bitte an Keron Grants Konzeptzeichnungen orientieren.

tumblr_mphan2ALHO1qelinmo1_1280

tumblr_mpf9zxnQR21qelinmo1_1280

tumblr_mpdtbdJyU11qelinmo1_1280

The Lone Ranger startet am 8. August 2013 in den deutschen Kinos.

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*