Open City: Ein Kurzfilm-Mixtape über NYC

New York City hat acht Millionen Geschichten zu erzählen und die junge Filmemacherin A.V. Rockwell hat bereits ein paar dieser Geschichten für uns dokumentiert. Sei es in Form von Kurzfilmen oder auch als Musikvideos für Labelgrößen, wie Island/Def Jam und Atlantic Records. Ein paar ihrer Arbeiten werde ich später noch im Artikel einbinden, vor allem den Kurzfilm “Kids” solltet ihr euch unbedingt anschauen. Alle ihre Arbeiten sammelte Rockwell bisher unter dem Titel OPEN CITY. In diesem Moment ist Rockwell wieder auf den Straßen NYC’s unterwegs, um noch mehr dieser unglaublich authentischen Geschichten zu finden. Diese sollen dann als ein Open City Mixtape zu einer Kurzfilm-Reihe zusammengefasst werden. Rockwell beschreibt dieses Mixtape als “collection of gritty short narrative and documentary films about inner-city life.”

Um die Kosten für dieses Vorhaben zu decken, kann man noch 5 Tage lang auf Indiegogo sich mit einem kleinen oder großen Geldbetrag am Projekt beteiligen. Das Geld geht direkt in die Produktion, wird für Marketing und PR genutzt und bringt den Film letztendlich auf das ein oder andere Filmfestival.

Hier wie versprochen, einige der Arbeiten, der in Queens lebenden Filmemacherin A.V. Rockwell.

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*