Das Mädchen im Bikini und der Wahlkampf-Schlager der Josefa

Josefa-Schmid-Video

Ich war neulich in München und das war ganz nett. Ich hatte ein paar Termine und am Abend hat man sich gesellig in den Biergarten gesetzt und ein paar Maß getrunken. Freitagnachmittag bin ich mit meinem alten Uni-Freund Philipp ab aufs Land, Richtung Rosenheim und weiter. Er fährt so einen alten Mercedes C200, Baujahr ’94. Weißlackiert und mit Rostlöchern übersät. Er liebt das Teil über alles. Mir absolut schleierhaft.

Recht nah zu seinem Bauernhof gelegen, liegt ein Flusslauf, der unser von der Hitze geschwächtes Interesse schnell weckte. Mit Bierkasten und Campingstuhl bewaffnet, haben wir uns direkt hinein gesetzt. Im Schatten war das Wasser recht kühl, perfekt zum Bier-Kühlen. Wir selbst saßen in der Sonne, die Füße direkt in der Strömung. Ich war sogar oberkörperfrei. Ich Klemmi. Na jedenfalls, in diesem Moment mochte ich die Natur, und Bayern und alles was dazu gehört. Der Josefa Schmid geht es da wohl genauso, die “Sirene vom Arber”. Pünktlich zum Wahlkampf veröffentlicht die Bürgermeisterin von Kollnburg nun einen Schlager. Ein Lied über den Bayerischen Wald, das vom Herzen kommt. Jetzt stell dir nur vor, die Josefa hätte mit mir im Flusslauf gesessen und zusammen hätten wir dies Liedlein angestimmt. Und ihre Freundin im roten Bikini gleich dazu. Mein Herz schlägt immer ein bisschen mehr für den Freistaat Bayern.

UPDATE: Es scheint, als habe Josefa Schmid mit ihrem Musikvideo gegen Urheberrecht verstoßen. Mehr Infos dazu auf idowa.

0 Comments

Leave Your Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*